Tragöß 2012 - Vereinsmeisterschaft

Eppich Jutta, Bruggraber Christian
Eppich Jutta, Bruggraber Christian

 Der LCA Hochschwab richtete im Rahmen  auch seine Vereinsmeisterschaften aus. Den Titel „Vereinsmeister 2012“ erkämpften sich Jutta Eppich in 55:35 Minuten zum ersten Mal bzw. Christian Bruggraber in 42:28 Minuten zum zweiten Mal.

304 LäuferInnen trotzten dem Dauerregen und nahmen den 5. Böhlerit-Volkslauf Tragöß-Grüner See in Angriff. Tagesschnellste: Andreas Rois (Köflach) und Marika Huber (Jaritzberg).


Dass es so etwas gibt! Es regnete Schusterbuben, das Wetter am Fuße des Hochschwab-Massivs war grauslich kalt – und trotzdem lockte das idyllische Flair des Grünen Sees 304 Läuferinnen und Läufer aus ganz Österreich nach Tragöß zum 21. Lauf des Volkslaufcups der s Bausparkasse.

 

Die Veranstalter leisteten perfekte Arbeit, die SportlerInnen mussten auf der kupierten Strecke, die sich diesmal von ihrer mühevollen Seite zeigte, an ihre Grenzen gehen. Den Hauptlauf über 11 km gewann Andreas Rois (LTV BAWAG PSK Köflach) in der Tagesbestzeit von 41:45 Minuten. Sein Kommentar: „Heute war’s echt brutal. Die Strecke war selektiv wie immer, aber das Wetter hat schon Spuren hinterlassen. Dass ich hier gewonnen habe, entschädigt für die Anstrengung.“

 

Schnellste Dame des Tages über die lange Distanz war Marika Huber vom HRC Jaritzberg in 46:44 Minuten. Im Ziel schnappte sie nach Luft: „Ich hätte mir nicht gedacht, dass die kurzen Anstiege so giftig sein können. Gratulation an die Organisatoren: Sie haben einen wirklich guten Job gemacht.“

 

Sieger des Volkslaufcup-Hobylaufes über 5,5 km: Jerome Neukamp (PSV LE Laufevent Leoben) in 21:41 Minuten bzw. Edith Pekovsek (LCA Hochschwab) in 26:25 Minuten.

 

 

Der älteste Teilnehmer der Konkurrenz war Hubert Lang. Mit 81 Jahren nahm der Sportler von MM Frohnleiten trotz der widrigen äußeren Bedingungen die herausfordernde Strecke in Angriff – und zwar nicht die kurze über die 5,5 km, sondern gleich die lange über 11 km. Hochachtung von allen!

 

Alle Ergebnisse auf www.pentek-timing.at

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Andreas Lerch (Donnerstag, 30 August 2012 18:15)

    Hallo Hubert!

    Herzliche Gratulation zu deiner / euren tollen Veranstaltung am Grünen See. Ich habe es nicht bereut gleich ein paar Stunden nach meinem Urlaub an der Veranstaltung teilzunehmen. Leider fehlt mir immer das Losglück - du kennst ja das Sprichwort: Pech im Spiel, Glück in der Liebe :-)

    Liebe Grüße von Sebastian und mir - wir sollten uns in Feldbach sehen!

    Andreas

  • #2

    Heinrich Entner (Donnerstag, 30 August 2012 18:18)

    Hallo Hubert,

    Trotz schlechtem Wetter war es wieder eine tolle Veranstaltung.
    schöne Grüße aus Linz
    Heinz und Belinda