Welschlauf 05.05.2012

Nach dem Lauf...
Nach dem Lauf...

Bei sonnigem und warmen Wetter (>20°C) fand der 18. Welschlauf in der Südsteiermark statt. Viele LCA Athleten nutzen diese tolle Veranstaltung für ein Sightseeing der besonderen Art und wurden mit tollen Eindrücken belohnt. In der Königsdisziplin - (c) Veranstalter - dem Marathon mussten an die 1000 Höhenmeter durch das steirische Weinland von Wies nach Ehrenhausen zurückgelegt werden.

 

Für den LCA beim Marathon am Start: Erich Neubauer, Markus Kramer, David Lilek, Otto Koller und Walter Krenn.

 

Die Spitze lief zu Beginn ein unglaublich hohes Tempo. Die erfahrenen LCA Athleten hielten sich bewusst zurück und sammelten so auf der 2. Streckehälfte Läufer um Läufer ein. Besonders erfreulich: David Lilek, der bei km40 seinen letzten Läufer einsammelte und mit 02:59:52 den 3. Gesamtrang belegte. Auch Otto Koller und Walter Krenn liefen ein engagiertes Rennen mit tollen Zeiten.

 

Im Halbmarathon lief Christian Stoimaier in einem tollen Rennen zu einem ungefährdeten 2. Gesamtrang mit der hervorragenden Zeit von 01:22:34.

 

Abgerundet wurde diese hervorragend organisierte Veranstaltung mit ausgiebigen Feiern um die leeren Speicher wieder aufzufüllen.

 

Bericht von David auf seiner Homepage.

 

Ergebnisse Marathon

David Lilek 02:59:52 3. Gesamtrang

Walter Krenn 03:08:58

Otto Koller 03:14:05

Markus Kramer 03:38:12

Erich Neubauer 06:19:15

 

Ergebnisse Halbmarathon

Christian Stoimaier 01:22:36 2. Gesamtrang

Kurt Bandl 02:05:58

 

Ergebnisse Viertelmarathon

Johanna Bandl 01:09:07

 

Ergebnisse unter PentekTiming

Fotos folgen hoffentlich

Kommentar schreiben

Kommentare: 0