Geschichte des Vereins

Im September 2000 wurde der LCA Hochschwab gegründet. Der erste Obmann war Andreas Rust aus Aflenz Land, dessen Stellvertreter Hubert Payerl den Verein bald übernehmen sollte und nunmehr auch Obmann des Österreichischen Volkslaufcups ist.

Der jetzige Verein resultierte aus den Funktionären des Drahtstifte-Laufklubs und dem Bewegungstreff Thörl. Diese genannten Vereine wurden mit ihrem Vermögen im Sinne des Vereinsgesetzes in den LCA integriert.

Das Motto lautet: "Gemeinsam sind wir stärker."

Bereits im folgenden Jahr (2001) war der Verein Ausrichter der Steirischen Crosslaufmeisterschaften in Seebach-Aflenz/Land.

Besonderes Augenmerk legt der Verein auf Jugendarbeit. Dafür wurden angesehene Trainer gewonnen, die durch ihre sorgsame Arbeit mit den Jugendlichen deren Potential födern ohne dabei die Freude am Sport zu kurz kommen zu lassen.

Aber auch in der Allgemeinen Klasse kann der LCA Hochschwab bis dato mit Staatsmeister- und Landesmeister über alle Distanzen (5000m bis Ultralauf) aufwarten.

Dieses breite Leistungsspektrum des Vereins und das herzliche Miteinander machen diesen Verein zu einem Unikat in Österreich, sowohl für Hobby- als auch für Leistungsportler.

 

Sei dabei - Leichtathletikclub Alpenregion Hochschwab


Höher - Schneller - Weiter